Gelbmann Stephan

LOGE-NEUPERLACH.ORG

Kulturquadrat - LOGE Nº 1 - LOGE Nº 2 - GEWOFAG - Kulturhaus

Foto- und Bilderdienst Gelbmann Stephan - Neuperlach - München

Auf Facebook: Neuperlach.org/DasWahreOriginal - Im Internet: Loge-Neuperlach.org

18.02.2019 - Strom für die LOGE No.3, dem GEWOFAG-Bau

Strom für die Wohnungen der GEWOFAG

18.02.2019 - Es kann mit dem Bau LOGE No.3 losgehen.


Heute wurde am Montag den 18.02.2019 wurden die Voraussetzungen für den Weiterbau der LOGE No. 3, den Wohnungen der GEWOFAG, geschaffen. Es wurde ein Trafo aufgestellt. Dieser Trafo ist der Übergangspunkt für den elektrischen Strom. Die Stadtwerke liefern Hochspannung an und der Trafo regelte diese Spannung auf 380 Volt herunter. Dieser Strom versorgt die gesamte LOGE No.3, in der ein Kindergarten und 133 geförderte GEWOFAG-Wohnungen entstehen. Auch der neue Kran, der in den nächsten Tagen errichtet wird, benötigt den Strom aus dem Trafo. Von dem Standpunkt der unserer alten Post, sieht man deutlich schon die neue Einkaufspassage der LOGE (Foto #24). Der Prospekt der GEWOFAG ist hier zu sehen.

Wie berichtet, ist der gesamte Parkplatz auf dem Hanns-Seidel-Platz für parkplatzsuchenden Autos geschlossen. Die alten Schranken und Kassenautomaten wurden abgebaut. Als Ausweichmöglichkeit bietet sich das PEP-Parkhaus an.

Für die LOGE No. 3 wurden weitere blaue Baucontainer aufgestellt. Von oben sieht man auf die fast fertiggestellten Gebäude der LOGE No.1 und LOGE No.2. Die Baugrube zur LOGE No.3 ist auch gut zu erkennen. Hier errichtet die GEWOFAG 258 neue Wohnungen, ein Kindertageszentrum und ein Familienberatungszentrum in zwei Bauabschnitten. Im ersten Bauabschnitt (WA 1 und WA 2) errichtet die GEWOFAG im Osten des Platzes 133 neue Wohnungen in zwei L-förmigen, fünf- bis siebengeschossigen Gebäuden. Diese bilden zwei Höfe, die ebenso zum Aufenthalt einladen wie die begrünte Dachterrasse auf dem nördlichen Gebäudeteil. Ein Kindertageszentrum mit fünf Gruppen und eine Tiefgarage mit 91 Stellplätzen komplettieren das Projekt.
Presse: GEWOFAG, Abendzeitung, KULTURQUADRAT, tz, SZ.